Aktuelle Zeit: Mi 16. Okt 2019, 16:43




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Bookmark and Share  [ 7 Beiträge ] 
 40k - Verbündete für das Astra Militarum 
Autor Nachricht
Vereinsmitglied

Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:53
Beiträge: 292
Wohnort: OHZ
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag 40k - Verbündete für das Astra Militarum
Hallo ihr lieben,

ich spiele schon seid geraumer Zeit meine Imperiale Armee.
Mittlerweile habe ich die stärken und schwächen dieser Armee etwas abschätzen können
und bin zu dem Schluss gekommen, dass die Jungs einen passenden Imperialen Verbündeten brauchen,
um wirklich was zu erreichen.

Hab da an die Armeen des Imperiums gedacht und wollte gerne eure Meinung dazu hören,
welche Fraktion sich da am besten eignet, die Jungs zu unterstützen.

Meiner Meinung nach liegt die Stärke der Imperialen Armee in der großen Anzahl gepanzerter Einheiten (Hellhounds, Leman Russ, Chimären, etc),
die starke Artillerie (Wyvern, Bassilist, etc) und die Anzahl an Schablonen Waffen auf großer Entfernung (Leman Russ Varianten, Basilisk, etc).
Also alles eher auf Beschuss ausgelegt, was im Nahkampf sehr zerbrechlich ist (Melter-Drop, E-Fäuste, etc).

Die große Schwäche des Astra Militarum besteht in der eingeschränkten Mobilität.
Die Panzer fahren maximal 6 Zoll, da sie sonst ihr Potenzial nicht ausschöpfen können oder müssen gar stationär bleiben um effektiv zu sein (Wyvern).
Die Infanterie kann zwar dank Befehle schießen und Rennen, kommt aber trotzdem eher träge voran. und muss mit schweren Waffen auch eher Stationär bleiben (Die neue Formation mal ausgelassen)
Die einzig schnellen Einheiten sind Kavallerie und Hellhounds, eingeschränkt noch die Scout Sentinels mit Flankenangriff.

Ihr dürft mich gerne korrigieren, wenn ich was übersehen oder falsch interpretiert habe.
Aber meiner Meinung nach folgert aus diesen Stärken und schwächen,
dass ich einen (oder zwei) Verbündete brauche die,
1. schnell Missionsziele für mich sichern.
2. Gegner Abfangen, die meinen Panzern und Beschusseinheiten zu nahe kommen.

Als erster und klassischer Verbündeter habe ich da an die Space Marines gedacht.
Bikes und Sprungmodule können Gegner blocken und gleichzeitig Missionsziele einnehmen.
Kapseln erzeugen Bedrohung in den eigenen Reihen des Gegners, um die er sich kümmern muss.
Je nach Orden kann man da seine Taktik noch spezialisieren.
Favorit sind hier entweder die Vanillas (White Scars oder Raven Guard) oder Blood Angels (Schnelle Razorbacks und Predatoren, Gute Sprungtruppen)
Zur Zeit habe ich die Crimson Fists im Aufbau, die aber eine eigene Streitmacht ergeben sollen.

In vielen Foren habe ich auch von der Inquisition als potenten Verbündeten gelesen,
aber so ganz überzeugt bin ich davon nicht... Billige Razorbacks und starke Anführer,
die blobs stärken und weitere Fahrzeuge aufs Feld bringen, die aber ähnlich mobil wie meine sind um effektiv zu bleiben.

Das Mechanicum besteht aus starken Fern und Nahkämpfern, sind aber, abgesehen von den Läufern, genauso langsam wie die Imps,
da ihnen Transportfahzeuge fehlen.

Imperiale Ritter sind super, aber auch Superschwer (Witz verstanden? :-D) und somit nicht immer gern gesehen.
Von daher keine Universal Lösung.

Was habt ihr denn noch so für Ideen?
gibt es auch potente Verbündete außerhalb des Imperiums, auf die man zurückgreifen kann?
Gibt es spezielle Formationen, die ich mir in diesem Kontext man genauer anschauen sollte?

Vielen Dank schon mal für eure Meinung :-)


Fr 25. Mär 2016, 13:59
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jan 2014, 23:10
Beiträge: 167
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: 40k - Verbündete für das Astra Militarum
Also ich habe zwar, mittlerweile nicht mehr, die größte Erfahrung mit 40k und den Imps.
Aber ich hatte mir ebenfalls ähnliche Gedanken gemacht und allein schon aus Fluff/Style Gründen gibt es für mich als Verbündeten die Inquisition an der ich momentan arbeite...BZW ich lasse Raging Heroes daran arbeiten da ich bei deren 2en Kickstarter mit gemacht habe und da auf die Modelle warte. *g*

Die Inqui bietet in meinen Augen eine interessante Möglichkeit den Imps eine andere bzw erweiterte Spielmöglichkeit zu geben.

Vorteile (Meiner bescheidenen Meinung nach.)
-Starke Charakter/HQ Modelle (Allein die Möglichkeit der 3 verschiedene Inquis bietet in meinen Augen eine schöne Vielfalt und Möglichkeiten.)
-Servo SKulls FTW!
-Sehr vielseitige Akolythen die sowohl bedrohen als auch als Opferlämmer gespielt werden können.
-Zugriff auf SPACE MARINEEES(!!!) Vehicles.

Nachteile
-Man kriegt eher Elite als Masse. (Auf der anderen Seite sind Imps an sich ja Masse genug wenn man "richtig" aufstellt.)
-Man wird nicht zwingend Mobiler.



Klassisch denke ich aber auch das mit SPACE MARINEEEEES(!!!) wohl am meisten zu reissen wäre da sie die größte Vielfalt bieten und am vielseitigsten sind. Allerdings finde ich SM auch wieder zu langweilig weil sie so nahe liegend sind. *g*

Wenn, und ich sage WENN, der Kickstarter von RH durch ist werde ich aber auch mal die Schwestern an testen als Supporter.
Demnach weiß ich da aber noch gar nicht wie gut diese Möglichkeit wäre.

Ich finde diesen Threat aber sehr interessant und bin auf die Meinung Anderer gespannt! :)

_________________
~Vertrauen ist gut...Exterminatus ist besser!~
~Exterminatus...Schützen was gut ist!~
~Krallen Werke - Mein Table Top/Larp Blog~
~Über mich.~


Fr 25. Mär 2016, 17:53
Profil
Vorstand
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2011, 22:38
Beiträge: 2062
Wohnort: Bremen
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: 40k - Verbündete für das Astra Militarum
Wie wäre es mit Cul Mechanicus? Du erhälst mit den Kataphrons nochmal richtig guten elitären Beschuss (und Gravkanonen) und die Kastelans hauen und ballern gut rein. Die halten auch soviel aus, das man die richtig gut als Blocker benutzen kann.

_________________
Mein Tabletop-Blog: http://kubitabletop.wordpress.com/

W40k: Chaos Space Marines, Khorne Daemonkin, Chaosdämonen. X-Wing: Imperium, Rebellen. Age of Sigmar: Chaosdämonen, Stormcast Eternals, Flesh-Eater Courts.


Sa 26. Mär 2016, 07:10
Profil
Vereinsmitglied

Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:53
Beiträge: 292
Wohnort: OHZ
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: 40k - Verbündete für das Astra Militarum
Mit dem Mechanicum habe ich auch geliebäugelt.
Aber ich habe mich da viel zu wenig mit auseinander gesetzt muss ich gestehen...
ich weiß, dass die Scitarii eher ungeeignet sind, da sie ebenfalls so mobil wie die Infanterie der Imps sind.

Mit dem Cult Mechanicum habe ich so gar keine Berührungspunkte gehabt...
sind die denn Mobil? Oder liefern die eher Feuerkraft?
Die Castelans sind die Roboter, richtig? und die anderen die Ketten Servitoren?

An anderer Stelle wurde mir auch zu den Soros geraten, weil die mobile und schnelle Melter Fahrzeuge stellen können
und viel Flammenwerfer zum blocken haben.

Ich möchte halt gerne eine schöne Synergie schaffen zwischen den Stationären und Beschuss starken Imps
und einer Mobilen Streitkraft, die Lücken füllen und Feinde abwehren kann.
Die Imps alleine schaffen es einfach nicht die gestellten Anforderungen zu erfüllen...
Das mobile liegt ihnen einfach nicht :-D In Zeiten von Malstrom haben Ballerburgen ausgedient...

Im Prinzip möchte ich mit den Imps Artillerie und Fernkampf stellen, sprich Wyvern/Manticore und ein paar Leman Russ und/oder Vendettas.
Eventuell einen großen Blobb Rekruten im Mittelfeld mit Priester und Scriptor (Der direkt als HQ im Alli Kontigent genommen werden kann bei SM), der dann den Bereich vor den Wyvern blockt und sichert. An den beiden Flanken dann Veteranen mit Meltern in Chimera oder Taurox zum bedrohen.

Die Verbündeten sollen das Mittelfeld sichern und auf Bedrohungen reagieren. Müssen also schnell und schlagkräftig sein.
Bei den SM hätte ich da an Bikes und Sprungtruppen gedacht.

Ehrlich gesagt weiß ich nicht, in wie weit mich die Inquisition dabei unterstützt... Ich kriege super Anführer, die meine Blobbs extrem stärken
und super billige SM Transporter. Aber ich gewinne nichts an mobilität...

Bei den Flesh Tearers gibt es in der Shield of Baal Kampagne ein schönes Kontingent, in dem ich bis zu 6 Sturmeinheiten stellen kann.
Pflicht dabei sind eine HQ, eine Standard und eine Sturm Auswahl. Also ähnlich dem, was ich bei einem Verbündeten Kontingent aufstellen würde. nur dass ich Zugriff auf einen kompletten Orga Plan habe. Zudem sind die Regeln ganz ok (bei einem Angriffswurf von 10 oder mehr Berserker), wenn man bedenkt, dass ich bei nem Alli Kontingent nur Missionsziel gesichert habe. Anderer Seits ist es ja genau das, wofür ich sie haben wollte.

Prinzipiell fände ich es auch nicht schlimm, die Imps als Verbündete zu spielen. Wie man das nun dreht ist mir eigentlich egal^^


Sa 26. Mär 2016, 18:52
Profil
Vorstand
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2011, 22:38
Beiträge: 2062
Wohnort: Bremen
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: 40k - Verbündete für das Astra Militarum
Space Wolves? Da haste dann die neuen Imba Wulfen und die Donnerwolfkavallerie, die sind schnell und extrem hart.

_________________
Mein Tabletop-Blog: http://kubitabletop.wordpress.com/

W40k: Chaos Space Marines, Khorne Daemonkin, Chaosdämonen. X-Wing: Imperium, Rebellen. Age of Sigmar: Chaosdämonen, Stormcast Eternals, Flesh-Eater Courts.


Sa 26. Mär 2016, 19:36
Profil
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Jul 2012, 14:22
Beiträge: 564
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: 40k - Verbündete für das Astra Militarum
Ich würde wie Kubi schon sagt Space Wolves nehmen, die Donnerwölfe sind sehr hart, die halten relativ viel aus und teilen auch sehr hart aus. Ich habe letztens gegen zwei Truppen gespielt und diese haben meine Todesstern Lychguard aufgerieben, dass hat vorher nicht einer geschafft :D .
Ansonsten kann man denke ich auch über White Scars nachdenken, mit dem Scouten durch Khan sind sie auch sehr mobil.

_________________
Warhammer 40K : Blood Angels, Dark Eldar, Necrons, Tyraniden

Top 3 Platzierungen : 1. Platz x 3, 2. Platz x 7, 3. Platz x 3


Sa 26. Mär 2016, 20:15
Profil
Vereinsmitglied

Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:53
Beiträge: 292
Wohnort: OHZ
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: 40k - Verbündete für das Astra Militarum
Space Wulfs sind auch eine Überlegung wert.
Aber sind die Donnerwölfe nicht sehr Punkte Intensiv?
Klar, die können was, aber dann bleibt ja nichts mehr für die Imps übrig.
Zudem brauche ich ja 2 bis 3 Einheiten im Mittelfeld, damit die schnelle reagieren können.
Sprich wenn die Donnerwölfe an meiner Linke Flanke sind und ich auf der Rechte Unterstützung brauche ist das mit hoher Mobilität schon schwer :-/

Hab mir auch regelmäßig an denen die Zähne ausgebissen.
Die haben meine Black Templars regelmäßig auseinander genommen^^


Mo 28. Mär 2016, 16:32
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Bookmark and Share  [ 7 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



Impressum

Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de