Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 09:39




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Bookmark and Share  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
 Spielbericht: Hinterhalt im Drakenwald 
Autor Nachricht
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Nov 2014, 23:54
Beiträge: 179
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Spielbericht: Hinterhalt im Drakenwald
Bilder zu ersten Spielzug


Dateianhänge:
Dateikommentar: Die Tiermenschenherde rückt vor
DSC04519.JPG
DSC04519.JPG [ 450.4 KiB | 3127-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Die Orks und Goblins (und Trolle) stürmen auf Ruhrheim zu
DSC04520.JPG
DSC04520.JPG [ 449.56 KiB | 3132-mal betrachtet ]

_________________
Warhammer:
Orks & Goblins: 7000 Punkte
Echsenmenschen: 6000 Punkte
Waldelfen: 4500 Punkte
Bretonia: 2500 Punkte

Freebooters Fate:
Imperiale Armada: 765 Dublonen
Do 6. Okt 2016, 19:52
Profil
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Nov 2014, 23:54
Beiträge: 179
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Spielbericht: Hinterhalt im Drakenwald
1. Zug Verteidiger

Nun war es an den wackeren Verteidigern Ruhrheims in das Geschehen einzugreifen. Der Riesenadler bewegte sich in Richtung des Kettensquigs und die Ordensritter begannen das Gebäude vor ihnen zu umrunden. Ansonsten blieben die Verteidiger auf ihren Stellungen. In der Magiephase rief der meisterhafte Mixin die kräfte des Himmels an und ein Stern am Himmel begann langsam größer zu werden. Der Komet raßte direkt auf die Wildorks zu, traf aber noch nicht ein. In der Schußphase nahmen die Musketenschützen Maß und erlegten zwei Chaoshunde, vorauf der Rest jaulend vom Schlachtfeld floh. Aber es kam noch schlimmer für die mißgestalteten Tiermenschen. Die Kanone pulverisierte einen der beiden Gnargors und die große Gorherde mit dem Tiermenschenhäuptling war von dieser Machtdemonstration so erschüttert, dass sie auf der Stelle kehrt machte und floh. Die Repetierspeerschleuder der Hochelfen auf der westlichen Seite des Dorfes konnte dagegen den zweiten Gnargor nicht verletzen und die elfischen Bogenschützen konnten nur einen Ungor erledigen, nicht genug um die fiesen kleinen Gesellen einzuschüchtern. Auf der östlichen Seite des Dorfes verlief der Beschuß ebenso wenig erfolgreich. Die vereinten Bemühungen der Höllenfeuersalvenkanone, der Seegardisten und der zweiten Speerschleuder konnten gerade einmal drei Wildorks zu Fall bringen, was auch daran lag, dass sich diese zum Teil in einen kleinen Wäldchen aufhielten.


Dateianhänge:
Dateikommentar: 1.Zug der Verteidiger
Hinterhalt_im_Drakenwald_Turn_1_Verteidiger.jpg
Hinterhalt_im_Drakenwald_Turn_1_Verteidiger.jpg [ 146.7 KiB | 3124-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Die ersten Punkte wurden eingefahren
Punktestand 1.Zug Verteidiger.png
Punktestand 1.Zug Verteidiger.png [ 14.04 KiB | 3129-mal betrachtet ]

_________________
Warhammer:
Orks & Goblins: 7000 Punkte
Echsenmenschen: 6000 Punkte
Waldelfen: 4500 Punkte
Bretonia: 2500 Punkte

Freebooters Fate:
Imperiale Armada: 765 Dublonen
Do 6. Okt 2016, 20:26
Profil
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Nov 2014, 23:54
Beiträge: 179
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Spielbericht: Hinterhalt im Drakenwald
Es hatte also begonnen. Gottfried Fischer konnte durch den Pulverdampf die mutierten Hunde der Tiermenschen davon laufen sehen. Als dann auch noch die Großkanone neben ihm bellte und das anstürmende Krötenwesen zeriss, was die große Tiermenschenherde in die Flucht schlug, brachen seine Männer entgültig in Jubelschreie aus. Vielleicht hatte er es doch nicht so schlecht getroffen. Er hoffte nur, dass der alte Magier und die Elfen ebenso erfolgreich waren, dann konnten sie heute Abend zusammen im Gasthaus sitzen und sich betrinken. Aber noch war die Schlacht nicht gewonnen...


Dateianhänge:
Dateikommentar: Auge in Auge mit dem Feind
DSC04524.JPG
DSC04524.JPG [ 352.79 KiB | 3125-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Ahhh, flieht, Määäh!
DSC04527.JPG
DSC04527.JPG [ 447.51 KiB | 3124-mal betrachtet ]

_________________
Warhammer:
Orks & Goblins: 7000 Punkte
Echsenmenschen: 6000 Punkte
Waldelfen: 4500 Punkte
Bretonia: 2500 Punkte

Freebooters Fate:
Imperiale Armada: 765 Dublonen
Do 6. Okt 2016, 20:38
Profil
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Sep 2012, 22:16
Beiträge: 285
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Spielbericht: Hinterhalt im Drakenwald
Wirklich toll geschrieben. Macht Spaß zu lesen. Da bekomm Ich glatt Lust mal wieder zu zocken.

_________________
Warhammer Fantasy
- Imperium ca. 4000 Punkte
- Hochelfen ca. 4000 Punkte
- Zwerge ca. 4000 Punkte
- Orks& Goblins ca. 4500 Punkte

Frostgrave
Mortheim
Kings of war


Do 6. Okt 2016, 22:50
Profil
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Nov 2014, 23:54
Beiträge: 179
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Spielbericht: Hinterhalt im Drakenwald
Zitat:
Wirklich toll geschrieben. Macht Spaß zu lesen. Da bekomm Ich glatt Lust mal wieder zu zocken.


Du kannst ja mal mitspielen.

2. Zug Angreifer

Gröhlend gingen die Wildorkmoschaz zum Angriff auf die Schwertmeister von Hoeth über und der verbliebene Ganrgor krachte in die Repetierspeerschleuder. Die verängstigte Gorherde mit dem Tiermenschenhäuptlinge schafte es nicht sich zu sammeln und rannte weiter in Richtung Waldrand. Die zweite Gorherde wandte sich stattdessen nach Norden, um gegen die Imperiellen anzutreten und der Grinderlak flog mit ungelenken Bewegungen bis vor den Turm. Auf der anderen Seite des Dorfes orientierten sich die Nachtgoblins ebenfalls nach Norden und die Trolle starrte dümmlich auf ihre eigenen Füße und stolperten dabei ein paar Schritte geradeaus.
In der Magiephase schlug der Komet hinter den Orks und Goblins ein. Allerdings war der Explosionsradius relativ klein, so dass nur die Nachtgoblins erfasst wurden, was sieben von ihnen das kleine grüne Leben kostete. Der meisterhafte Mixin ließ den Tiermenschenschamanen Wissans Tiergestalt und Pans Undurchdringlichen Pelz wirken, damit er verhindern konnte, dass der Wildorkschamane "Jetzt geht's los" auf die Wildorks spricht.
In der Schußphase wurden zwei elfische Bogenschützen und die komplette Besatzung der Großkanone durch die Aura des Grinderlak in den Wahnsinn getrieben. Das Kamikazekatapult hingegen verfehlte den Riesenadler.
Der Gargor machte kurzen Prozess mit der Besatzung der Speerschleuder und überrannte in den Bereich hinter der Mauer. Der Kampf zwischen den Wildorkmoschaz und den Schwertmeistern war blutig. Acht Orks und fünf Elfen fielen, zudem gelang es dem Wildorkboss den Elfenfürsten mit seiner große Axt zu zerschmettern, was den Orks Punkte für ihr sekundäres Missionsziel einbrachte. Insgesamt verloren die Elfen den Nahkampf, hielten aber heldenmutig die Stellung.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Der zweite Spielzug der Angreifer
Hinterhalt_im_Drakenwald_Turn_2_Angreifer.jpg
Hinterhalt_im_Drakenwald_Turn_2_Angreifer.jpg [ 149.81 KiB | 3104-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Langsam wird es blutig
Punktestand 2.Zug Angreifer.png
Punktestand 2.Zug Angreifer.png [ 14.63 KiB | 3101-mal betrachtet ]

_________________
Warhammer:
Orks & Goblins: 7000 Punkte
Echsenmenschen: 6000 Punkte
Waldelfen: 4500 Punkte
Bretonia: 2500 Punkte

Freebooters Fate:
Imperiale Armada: 765 Dublonen
Sa 8. Okt 2016, 21:49
Profil
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Nov 2014, 23:54
Beiträge: 179
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Spielbericht: Hinterhalt im Drakenwald
Bilder zum 2. Spielzug.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Der Gnargor (sieht aus wie eine Kröte) und der Grinderlak auf dem Vormarsch
DSC04530.JPG
DSC04530.JPG [ 479.67 KiB | 3104-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Die Wildorks greifen an.
DSC04531.JPG
DSC04531.JPG [ 460.03 KiB | 3101-mal betrachtet ]

_________________
Warhammer:
Orks & Goblins: 7000 Punkte
Echsenmenschen: 6000 Punkte
Waldelfen: 4500 Punkte
Bretonia: 2500 Punkte

Freebooters Fate:
Imperiale Armada: 765 Dublonen
Sa 8. Okt 2016, 22:07
Profil
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Nov 2014, 23:54
Beiträge: 179
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Spielbericht: Hinterhalt im Drakenwald
2. Zug Verteidiger

Die Verteidiger waren unter Druck und mussten reagieren. In der Bewegungsphase brachten sich die Ordensritter in eine bessere Position, ansonsten fanden keine Truppenbewegungen statt (Der Adler vergaß auf dem Kettensquig zu landen).
Der meisterhafte Mixin begann erneut mit den Armen zu rudern und ein weiterer Komet erschien am Himmel, der wieder auf die Orks und Goblins zuraste.
In der Schußphase zerlegten die Höllenfeuersalvenkanone und die Seegardisten die Nachtgoblins vor ihnen regelgerecht, während die elfischen Bogenschützen und die Musketenschützen verzweifelt auf den Grinderlak feuerten und ihm zwei Lebenspunktverluste zufügten.
Im Nahkampf hatten die Wildorks mit den dezimierten Schwertmeistern ein leichtes Spiel und töteten alle bis auf den Champion, der vor ihrem Zorn jedoch fliehen konnte. Die Orks verfolgten in die Repetierspeerschleuder.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Zweiter Spielzug der Verteidiger
Hinterhalt_im_Drakenwald_Turn_2_Verteidiger.jpg
Hinterhalt_im_Drakenwald_Turn_2_Verteidiger.jpg [ 146.87 KiB | 3092-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Keine Punkte in diesem Spielerzug
Punktestand 2.Zug Angreifer.png
Punktestand 2.Zug Angreifer.png [ 14.63 KiB | 3096-mal betrachtet ]

_________________
Warhammer:
Orks & Goblins: 7000 Punkte
Echsenmenschen: 6000 Punkte
Waldelfen: 4500 Punkte
Bretonia: 2500 Punkte

Freebooters Fate:
Imperiale Armada: 765 Dublonen
Sa 8. Okt 2016, 22:50
Profil
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Nov 2014, 23:54
Beiträge: 179
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Spielbericht: Hinterhalt im Drakenwald
Die Situation hatte sich definitiv zu Schlechteren verändert. Auf der anderen Seite des Turmes war lautes Geschrei erklungen und Gottfried Fischer war darüber informiert worden, dass die barbarischen Orks eine blutige Schneise durch die Eliteeinheit der Elfen geschlagen hatten. Als er hörte, dass der Anführer der Elfen bei diesem Angriff ums Leben gekommen war, konnte Fischer seine Genugtuung darüber nicht unterdrücken. Das geschah dem eitlen Schnösel ganz recht. Trotzdem war ihre Stellung durch diese Ereignisse nun stark gefährdet. Dann waren vom Turm her panische Rufe ertönt. Anscheinend hatte sich ein ekelerregendes Monster dem Turm genähert, dessen bloßer Anblick die Soldaten fast um den Verstand brachte und tatsächlich begann die Besatzung der Großkanone, die einen Blick auf das Monstrum erhascht hatte, sich wimmernd im Dreck zu wälzen. Gottfried Fischer seufzte, von dieser Seite brauchte er wohl auch keine Hilfe mehr zu erwarten.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Ein einzelner Schwertmeister flieht vor den Wildorks
DSC04553.JPG
DSC04553.JPG [ 463.42 KiB | 3095-mal betrachtet ]

_________________
Warhammer:
Orks & Goblins: 7000 Punkte
Echsenmenschen: 6000 Punkte
Waldelfen: 4500 Punkte
Bretonia: 2500 Punkte

Freebooters Fate:
Imperiale Armada: 765 Dublonen
Sa 8. Okt 2016, 23:07
Profil
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Nov 2014, 23:54
Beiträge: 179
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Spielbericht: Hinterhalt im Drakenwald
3. Zug Angreifer

Mit einem Quaken erhob sich der Grinderlak schwerfällig in die Luft und Griff die im Turm stationierten Musketenschützen an. Die arg dezimierten Nachtgoblins fielen in einem Anfall von Größenwahn über die Seegarde her. Die fliehende Gorherde sammelte sich schließlich doch noch und wendete sich wieder dem Geschehen zu, während sich die andere Gorherde nur zaghaft auf die Imperiellen zu bewegte. Sowohl die Trolle als auch eine der Ungoreinheiten bemannten jeweils ein Gebäude an der südlichen Grenze Ruhrheims.
Zu Beginn der Magiephase stürzte der Komet auf die Orks und Goblins nieder, diesmal war sein Explosionradius noch geringer als beim ersten Mal, so dass alle Einheite der Grünhäute unbehelligt blieben (Kometen sind auch nicht mehr das was sie mal waren). Dann durfte der Tiermenschenschamane wieder Wissans Tiergestalt wirken. Der Wildorkschamane wirkte Morks Blick mit totaler Energie auf den fliehenden Schwertmeister. Dummerweise war die erwürfelte Distanz zu gering und der Elf blieb unbehelligt. Nicht so der Wildorkschamane, er verlor zwei Magiestufen und vergaß seine beiden Zauber (außerdem bekam er wirklich schlimme Migräne aber danach fragt ja keiner...).
In der Schußphase schossen die Tiermenschen und die Orks und Goblins abwechselnd auf den Schwertmeisterchampion (der war ja immerhin 290 Punkte wert) aber weder die Ungors, noch das Kamikazekatapult konnten den letzten der Schwertmeister ausschalten (er wehrte sogar einen Pfeil in letzter Sekunde mit seinem Schwert ab). Der Kamikazegoblin stürzte stattdessen in die Ungors, die sich im Haus verschanzt hatten und tötete drei davon.
In der Nahkampfphase schob sich der wabbelnde Leib des Grinderlak über die Brüstung des Turms. Für einen Augenblick guckten seine trüben Augen die darin befindlichen Menschen an und dann schoss seine klebrige Zunge hervor und zehrte den kreischenden Mixin in seinen Rachen. Drei Musketenschützen wurden zudem unter dem Gewicht des Monsters zerquetscht.
Die Wildorks machten Kleinholz aus der Speerschleuder und ihrer Besatzung und überrannten in den Gargor.
Trotz ihrer Netze unterlagen die Nachtgoblins den Seegardisten deutlich, sahen ein, dass es ein Fehler gewesen war die Elfen anzugreifen und flohen aus den Nahkampf. Nur der Armeestandartenträger blieb zurück, zu stolz (oder zu dumm) um seine Standarte dem Feind zu überlassen. Er wurde unzeremoniell niedergemacht.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Der 3. Spielzug der Angreifer
Hinterhalt_im_Drakenwald_Turn_3_Angreifer.jpg
Hinterhalt_im_Drakenwald_Turn_3_Angreifer.jpg [ 146.32 KiB | 3093-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Ahhh, das Monster, Aaaaaaaahhhhhh!!!
DSC04549.JPG
DSC04549.JPG [ 392.72 KiB | 3081-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Die Orks führen...
Punktestand 3.Zug Angreifer.png
Punktestand 3.Zug Angreifer.png [ 15.33 KiB | 3084-mal betrachtet ]

_________________
Warhammer:
Orks & Goblins: 7000 Punkte
Echsenmenschen: 6000 Punkte
Waldelfen: 4500 Punkte
Bretonia: 2500 Punkte

Freebooters Fate:
Imperiale Armada: 765 Dublonen
Mo 10. Okt 2016, 23:15
Profil
Vereinsmitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Nov 2014, 23:54
Beiträge: 179
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Spielbericht: Hinterhalt im Drakenwald
3. Zug Verteidiger

Die demoralisierten Musketenschützen verließen den Turm und wurden durch die Seegardisten ersetzt. Der einsame Schwertmeister setzte seine Flucht fort und der Riesenadler flog so vor die Wildorks, dass diese den Turm nicht angreifen konnten (Das edle Tier will sich für das höhere Wohl opfern, hach...). Eine Magiephase besaßen die Verteidiger nach dem plötzlichen Ableben des meisterhaften Mixin nicht mehr und so wurde gleich zur Schußphase übergegangen. Die Höllenfeuersalvenkanone feuerte aus allen Rohren auf die fliehenden Nachtgoblins, konnte diese aber nicht komplett auslöschen. Die Seegardisten und elfischen Bogenschützen brachten dem Grinderlak eine weitere Verwundung bei.
In der Nahkampfphase plätteten Die Wildorkmoschaz den Gnargor und überrannten in den todessehnsüchtigen Adler.

Gottfried Fischer war wie betäubt. Sie alle hatten die verzweifelten Schreie des alten Mannes gehört, als das alptraumhafte Wesen in gepackt und verschlungen hatte. Sie alle hatten die widernatürliche Silhoutte an der Mauer des Turms hängen und den Mann verspeisen gesehen, den sie zu beschützen geschworen hatten. Nun war es vorbei... Alles war aus... Ihr Auftrag hatte darin bestanden den anstrengenden Alten zu bewachen aber wer konnte schon ahnen, dass ihn dieses Ding einfachso von den Zinnen des Turms pflücken würde.
Nein, schwor sich Fischer. Sie mussten weitermachen, auch wenn es ohne die magische Rückendeckung durch den Alten schwer werden würde, aber noch stand das Dorf, noch war der Turm in ihrer Hand. Was auch immer Mixin darin gemacht hatte es war wichtig und musste vor diesen Kreaturen beschützt werden. Mit donnernden Worten rief er seinen Männern neuen Mut zu...


Dateianhänge:
Dateikommentar: Der 3. Spielzug der Verteidiger
Hinterhalt_im_Drakenwald_Turn_3_Verteidiger.jpg
Hinterhalt_im_Drakenwald_Turn_3_Verteidiger.jpg [ 145.09 KiB | 3086-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Die Schlacht ist in vollem Gange
DSC04559.JPG
DSC04559.JPG [ 446.77 KiB | 3079-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Noch führen die Orks...
Punktestand 3.Zug Verteidiger.png
Punktestand 3.Zug Verteidiger.png [ 15.33 KiB | 3080-mal betrachtet ]

_________________
Warhammer:
Orks & Goblins: 7000 Punkte
Echsenmenschen: 6000 Punkte
Waldelfen: 4500 Punkte
Bretonia: 2500 Punkte

Freebooters Fate:
Imperiale Armada: 765 Dublonen
Mo 10. Okt 2016, 23:52
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Bookmark and Share  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



Impressum

Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de