Aktuelle Zeit: Mo 22. Okt 2018, 16:57




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Bookmark and Share  [ 1 Beitrag ] 
 40K Turnier 2000P am 30.04.2016 
Autor Nachricht

Registriert: Di 20. Dez 2011, 19:39
Beiträge: 77
Bookmark and Share Mit Zitat antworten
Beitrag 40K Turnier 2000P am 30.04.2016
Am 30.04.2016 findet im Kutami/ Tabularasa Bremen ein spontanes
Warhammer 40K Turnier statt. 2000P /3 Spiele a 3,5 Std.

Start um: 9.00 Uhr

Eingeladen sind Einsteiger, Fluffspieler, Gelegenheitszocker, Amateure und
( Pro`s (Tier 2)welche aber mit Beschränkungen leben und antreten müssen)

Regeln:

Armeeaufbau für T3- <350 und nicht registrierte bei T3: (Tier 1)

T2 – Armeeaufbau

- 2000 Punkte a 2 Factions
- Maximum 2 Factions
(jeder SM Orden zählt als eine Faction, Adeptus Mechanicum & Skitari zählen als eine Faction )
-

siehe sämtliche Infos zu T2-Armeeaufbau, im T3- FAQ:
https://www.tabletopturniere.de/article ... er-40K-FAQ
III. Wie viele unterschiedliche Detachments/Kontingente und Formationen dürfen in einer (1) Armee gespielt werden?
Grundsätzlich beliebig viele Detachments/Kontingente und Formationen der beiden gewählten Factions/Fraktionen. AUCH jedes einzelne Detachment/Kontingent und jede einzelne Formation grundsätzlich beliebig mehrfach, AUßER bei den Detachments/Kontingenten und Formationen steht direkt eine maximale Höchstzahl bzw. sonstige Beschränkung mit dabei.
Superheavy/ Gigantische Kreatur: 0-1 per Armee
30K HH-T2
30K erlaubt wenn nach aktuellen 40K Regeln spielbar, allerdings keine Primarchen.
Ausnahmen:
Legion of the Damned und Officio Assassinorum dürfen gemäß ihrer Schlachtfeldrolle, in einer „Army of Imperium“ gespielt werden, ohne gegen das Faction-Limit zu verstoßen.

Army of Imperium: Adepta Sororitas, Astra Militarum, Blood Angels, Cult Mechanicus, Dark Angels, Grey Knights, Militarum Tempestus, Skitarii, Space Marines und Space Wolves
--------------------------------------------------------------------------------------------

Armeeaufbau für ProGamer T3> 350P: (Tier 2)

- 2000 Punkte
- Maximum 2 Factions
(jeder SM Orden zählt als eine Faction, Adeptus Mechanicum & Skitari zählen als eine Faction )
-

Bis zu 3 Detachments/Kontingente und Formationen der beiden gewählten Factions/Fraktionen, ABER jedes einzelne Detachment/Kontingent und jede einzelne Formation MAXIMAL ein (1) MAL! Eine (1) Armee kann also maximal ein (1) "CAD"/"KK" enthalten, maximal ein (1) "AD"/"AK", jedes andere Detachment/Kontingent maximal ein (1) Mal und auch jede einzelne Formation maximal ein (1) Mal.

Die ganze Armee darf 1 Formation Maximum erhalten. Bei Nutzung eines Metakontingents zählt die Pflichtformation ( Core) nicht gegen das Limit von nur einer Formation, wenn eine weitere Formation aus der selben Faction ausgewählt wird.

- Keine Superheavys/gigantische Kreaturen.

- Normale LOW-Modelle ja erlaubt, Draigo, Imothek usw.

30K HH-T1
30K erlaubt wenn nach aktuellen 40K Regeln spielbar, allerdings keine Primarchen.

(Allgemeine Beschränkungen Tier 2 Armeeaufbau:))

- Keine Trippelungen von Elite, Sturm, Unterstützung, (gesamte Armee)

- nicht mehr als 3 x dieselbe Einheit im Standard/ Troops (gesamte Armee)

- keine Doppelungen von den selben HQ/UCM in der gesamten Armee( Tigurius ist ein Scriptor, Eldrad ein Runenprophet, bei anderen BCM auch bitte drauf achten.)

- nicht mehr als 2 x dieselbe/gleiche MOK in der gesamten Armee (monströse Kreatur)

- nicht mehr als 2 x dieselben/gleichen Panzer/Läufer innerhalb einer Fahrzeugschwadron mit gleicher Bewaffnung

- keine Trippleung von Fahrzeugschwadronen/ bei Doppelung der selben Schwadron komplette andere Bewaffnung notwendig

- Fahrzeuge mit anderer komplett andere Bewaffnung zählen nicht gegen das Trippelungs-Verbot
( 3 verschiedene Predatoren, Leman Russ, Landraider)

- Transportfahrzeuge derselben Bezeichnung, dürfen maximal 3x (Droppods, Razorback, Serpents, Trukks, Chimären, Barken usw.) in der gesamten Armee vorhanden sein.

Bewaffnung:

Max. 2 Einheiten mit Grav oder
Max. 2 Einheiten mit D-Waffen (in der gesamten Armee)

Psi:
Sämtliche Beschwörung erfordert 4 erfolgreiche Warppunkte
----------------------------------------------------------------------------------------------

Zulassungen für beide Parteien (Tier 1 & 2):
- Forgeworld ja, auch experimentelle Regeln.
Einzelmodelle keine Doppelungen von ( Panzern, Läufern, Fliegern, Monströse Kreaturen und Artillerie) für Schwadronen und Einheiten aus mehr Modellen, gelten die allgemeinen Beschränkungen. Mögliche Modelle siehe hier: http://www.gw-fanworld.net/…/210567-Liste-der-40k-Forge-Wor…

Stronghold-Assault:

Aegis, Bastion, Festung der Erlösung, Imperialer Bunker, Himmelsschild-Landeplattform, Tau Tidewall, Wall of Martyrs Imperial Defence Line & imperial Bunker (Ausrüstung: Erlaubt sind nur Bewaffnung, Voxrelais, bei den Tau, was der Codex hergibt, bis auf Ausrüstungen die Trefferwürfe von 1 wiederholen lassen)

Befestigungen (Bastion,usw.) die wegen vorhandenen Gelände
nicht in der Aufstellungszone platziert werden können:

Der Spieler mit der Befestigung darf ein Geländestück entfernen, sein Gegenspieler darf es neu aufstellen. (Bitte nach dem Spiel das Gelände in den Ursprungszustand herstellen)
Wird die Armee eines Spielers ausgelöscht, endet das Spiel nicht.
Der Gegner hat die letzten Spielzüge Zeit, Missionsziele zu erfüllen.

- Außer Iyanden ist jedes gültige Detachment/Formation/Dataslate/Codex/Whitedwarf Web-Formation, Forgeworld erlaubt, wenn es nach aktuellen 40K Regeln spielbar ist.

- Der Warlord muss in der Armeeliste fest benannt sein

----------------------------------------------------------------------------------------------

Regelklarstellungen:

Vieles findet ihr im T3-FAQ, das ist soweit auch hier gültig!
Siehe: https://www.tabletopturniere.de/article ... er-40K-FAQ

Folgend weitere Klarstellungen:

Dark Angels:
Flieger in einer Ravenwing Strike Force, beginnen bei Aufstellung des Detachments im ersten Spielzug in normaler Reserve.

Coordinated Firepower: es werden keine Sonderregeln übertragen, wie Monsterjäger, Panzerjäger usw.

Gegen D-Waffen (TK) ist „Achtung Sir“ für UCM/BCM erlaubt

Allgemein:

Die Regel Objective Secured/ Missionsziel gesichert, gilt nur für Einheiten aus dem Troop-Slot/ Standard-Sektion

Es kann keine Turboboost/Flat Out Bewegung gemacht werden, mit einen aufgenommenen Relikt.
(Mission Das Relikt)

Modelle müssen mind. 50% in einer Geländezone stehen, um den Deckungswurf durch eine Geländezone zu erhalten.

Erschaffene Einheiten: gebrütete Termaganten beschworene Dämonen, Dämonkin-Specials, Tau-Drohnen werden nicht dem Detachment/Kontingent/Formation der Einheit hinzugefügt, welche diese Einheiten erschaffen hat und erhalten somit
auch keine Command Benefits. Sie gehören vielmehr zu keinem Detachment/Kontingent. Somit erhalten solche Einheiten auch kein Objective Secured.

Pinning: Einheiten, die ein (1) oder mehr Modelle des Einheitentyps „Bike“ bzw. „Jetbike“ beinhalten,
können NICHT „Go to Ground“ durchführen aber bestehen NICHT automatisch Niederhalten-Tests. [Bestätigung]
Einheiten bestehen NUR automatisch Pinning-Tests, WENN der Einheitentyp der Haupteinheit „Bike“ oder „Jetbike“
entspricht. Schließt sich ein (1) Independent Character des Einheitentyps „Bike“ bzw. „Jetbike“ an eine bereits
niedergehaltene Einheit an, so bleibt die Einheit niedergehalten, und nur der Independent Character kann weiterhin
normal agieren. [Klarstellung] Daran denken, dass eine (1) Einheit, an die sich ein (1) Independent Character
angeschlossen hat, sich in dieser Bewegungsphase NICHT mehr bewegen darf.

Deckungswürfe von Ruinen: Nicht-Fahrzeug Modelle IN Ruinen erhalten einen 4+ Deckungswurf egal, ob
sie zu 25% verdeckt sind oder nicht. Modelle HINTER Ruinen erhalten lediglich einen 5+ Deckungswurf. Ruinen
sind nicht gleichzeitig „Ruinen“ sowie „Barricades and Walls“.

Nahkämpfe:
Ist die Angriffsbewegung ausreichend, um den Feind zu erreichen, so kommt es immer zum Nahkampf, auch wenn real kein Basekontakt hergestellt werden kann (z.B. wegen einer Mauer/Aegis oder einer höheren Etage in Ruinen).

Bei der Angriffsbewegung in einen multiplen Nahkämpf darf ein Modell nur dann in Basekontakt mit einem nicht primären Modell, wenn es nicht in Basekontakt zu einem nicht kämpfenden Modell der primären Einheit gelangen kann.

Artillerie:
Damit eine Einheit Artillerie mit schweren Waffen regulär schießen kann, muss sowohl der Schütze als auch die Waffe stationär bleiben und eine Sichtlinie ziehen können (Ausnahme Sperrfeuer). Gets hot-Wunden können keinem Waffenmodell zugeteilt werden.

Fraktionen Klarstellungen:

Tau:
Verankerte Modelle bewegen sich niemals, also Surfen auf der Tidewall nicht möglich

Für Coordinated Firepower gilt der Abschlusspost von GG, bis es mal anders geruled werden sollte:
http://www.gw-fanworld.net/…/216270-TAU-Coordinated-Firepow…
Heißt bei unseren Turnier, können Sonderregeln des Buffcommanders nicht übertragen werden.

Imperial Knights
Die Waffenarme sind frei schwenkbar, also ergibt sich 360 Grad und 22,5 Grad nach oben und unten,
Rumpfmontierte Waffen haben die üblichen 45 Grad.

SM:
Ein Techmarine gilt als Ersatz, für den Master of the Forge
wenn es um Relics of the Amoury geht, hat Forgeworld so bestätigt.

Cult Mechanicus = CM
Repulsor Grid reflektiert auch Schüsse von Modellen aus Transportfahrzeugen und Gebäuden auf die jeweilige
Einheit zurück, da kein „treffen“ nötig ist und es sich daher um automatische Treffer handelt.

Eldar:
Runes of the Farseer: Der Farseer kann grundsätzlich nur dann den Deny the Witch Test gegen Hexenfeuer und Fluch wiederholen, wenn er selbst das Ziel einer Psychic Power ist. Alle Psikräfte die kein gegnerisches Ziel wählen müssen, Segen, Beschwörung usw., da kann der Farseer weiterhin wiederholen.

Space Wolves:
Der Eisenpriester ist nun HQ-Auswahl geworden, daher bei alten Formationen drauf achten, ob die noch gültig sind.
Champion of Fenris z.B.

Khorne Daemonkin: Forgeworld
Anything that can be
taken in a codex Daemon force can be taken in a Daemonkin Army as long as it is
Khorne based. Please note that this includes the Greater Brass Scorpion, as the
stamp for Codex Daemons was missed off its profile.

Zudem ist unsere Nettiquette gültig:

Lasst 5 mal gerade sein, wenn der Gegner etwas vergisst, Hilfe braucht etc, gerade wenn ihr gegen einen unerfahrenen Spieler spielt.

-Einigt euch vor dem Spiel, ob jeder Würfel auf Kippe neu gerollt wird, egal wie viel Grad Neigung es beträgt.

Sonstiges:
Die Spieler haben bitte neben Ihrer Armee Ihre Armeeliste, Regelbuch, Codex, aktuelles FAQ/Errata, Würfel, Missionsziele sowie Maßband und benötigte Schablonen mitzubringen. Kugelschreiber und Klebstoff kann ebenfalls hilfreich sein.
Es besteht keine Bemalpflicht/ 90% Wyswyg (wenn mal doch die eine oder andere Waffe fehlt)Wichtig! Es besteht die Pflicht euren Gegner auf die geproxten Waffen an Modellen hinzuweisen! Nur Armeeliste vorlegen, reicht hier nicht. Bei Missachtung können betroffende Modelle aus dem Spiel entfernt werden.

Mahlstrom:
Es gelten sämtliche alten Kartendecks, oder im Austausch
die neu veröffentlichten von GW. 11-16 bleiben Völkerspezifisch.
Aus dem Kartendeck dürfen 3 taktische Missionszielkarten vor dem Spiel nach Belieben entfernt werden. Alle Mahlstrom -Missionsziele die w3 Siegpunkte oder w3+3 geben fest 1 Siegpunkt.

<<Es können beliebig viele Mahlstromkarten, am Ende eines eigenen Spielerzuges abgeworfen werden.>>

Wird die Armee eines Spielers ausgelöscht, endet das Spiel nicht.
Der Gegner hat die letzten Spielzüge Zeit, Missionsziele zu erfüllen.

Missionen

Missionspunkte die aus Sonderregeln des Codex entstehen (z.B. das Töten eines Kriegsherrn im Nahkampf, der Abschuss eines Himmlischen oder Siegpunkte aus den „Limitations“ aus den „Rites of War“) zählen stets zu den Missionspunkten

Für jedes Spiel werden 2 Missionen aus je 1 x Mahlstrom und
1 x Ewiger Krieg mit einen w3 ausgewürfelt:

Mahlstrom:
1-2: Verdeckte Operation
2-4: Taktische Eskalation
5-6: Säubern und Sichern

Ewiger Krieg:

1-2: Der Wille des Imperators (eigner Marker 1 Siegpunkt – Gegner-Marker 2 Siegpunkte )

3-4: Das Relikt ist ein unbeweglicher Marker in der Mitte. Im Radius von 6Zoll um den Marker können bis zu 3 Einheiten punkten, mit je 1 Siegpunkt wenn 50% der Einheit sich im 6 Zoll Radius befinden. Gegnerische Einheiten im 6Zoll Radius umkämpfen diesen Marker, Objekt gesichert/ Objective Secured kommt hier nicht zum tragen.

5-6: Kreuzzug „Ewiger Krieg“ (6 Marker (1-6 aus Mahlstrom) je 1 Siegpunkte)
Es können maximum 3 Siegpunkte erlangt werden in jeden eigenen Spielerzug,
also mehr als 3 Ziele einzunehmen ist nicht erforderlich.

<<Aktiver Spieler: Es wird am Ende jedes Spielerzuges für gehaltene Marker gepunktet>>
Gilt auch für das Relikt

Aufstellung:
Spiel 1: Aufmarsch
Spiel 2: Feinberührung
Spiel 3: Hammerschlag Aufstellung

Tertiär:
+1 für ersten Abschuss (kann im gleichen Spielzug von nachfolgenden Spieler ausgeglichen werden)
+1 wenn Kriegsherr getötet
+1 wenn Durchbruch
+1 für je 150 vernichtete Punkte
+ 1 Zerstörung eines Superheavys
+1 Auslöschung der Gegnerarmee

Es erfolgt eine prozentuale Bewertung

Die Regeln für Mysteriöse Objekte und Mysteriöses Gelände finden keine Anwendung.
Jedes Spiel geht über 6 feste Runden.

Es findet keine Wertung über T3 statt. Anmeldung bitte direkt bei Kutami/Tabularasa, oder über Facebook.


Mo 11. Apr 2016, 18:07
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  Bookmark and Share  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



Impressum

Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de